Trainings

Internationaler Deutscher Trainingspreis – acl holt Gold

24.04.2016

+++  Internationaler „Oskar der Weiterbildung“ 2014/15 geht an acl  +++

Köln. Das Team der acl holt Gold beim diesjährigen Internationalen Deutschen Trainings Preis des BDVT. Prämiert wurde das für den Kunden BILLA AG (REWE Gruppe) entwickelte Konzept „Strategisches Sales Management / Coaching am POS„.

In einem fünfminütigen Elevator Pitch im Rahmen der Messe „Zukunft Personal“ in Köln hatten alle 20 Finalisten die Chance, sich vor der Jury und einem großen Publikum zu präsentieren, acl hatte die schwierige Aufgabe als letzte Firma vorzutreten und konnte die Zuhörer trotzdem für sich begeistern. Beim anschließenden Rundgang der Juroren wurden an den Messeständen der Finalteilnehmer letzte Fragen gestellt und die Bewertungen abgeschlossen. Die feierliche Preisverleihung fand am Abend im alten Wartesaal in Köln statt. Vor der großartigen Kulisse des Zollhafens hieß es dann plötzlich „And the winner is …. acl“!

Mag. (FH) Eva Kislinger, MSc und Mag. Victoria Hörtenhuber von acl konnten den Preis in Empfang nehmen und sprachen dabei der Personalentwicklung von BILLA einen großen Dank für das erbrachte Vertrauen aus.

Die Vizepräsidentin des BDVT und Vorsitzende der Jury, Jutta Timmermanns, fasste die Entscheidung zugunsten der acl so zusammen: „Ein Trainings- und Coachingkonzept vor Ort – einfühlend und konsequent an der Zielsetzung ausgerichtet. Es gelingt dem Preisträger, die gestiegenen Kundenanforderungen im Handel mit wertschätzendem und individuellem Vorgehen zu erfüllen. Ein neues Kundenerlebnis im Kassa und Kundenbereich. Bravo!!“

Was bewegt Kunden, heute im Lebensmittelfachhandel statt im Diskonter einzukaufen?

Das von acl eingereichte Ausbildungs- und Trainingskonzept „Strategisches Sales Management / Coaching am POS“ baut darauf auf, dass Feinkost- und Kassa-Mitarbeiter im Lebensmittelhandel sehr oft den jeweils ersten und letzten Eindruck für den Kunden in der Filiale bilden – und damit einen wesentlichen Auftrag erfüllen. Immerhin sind Freundlichkeit und Servicequalität die wesentlichsten Unterscheidungsmerkmale des Lebensmittelfachhandels gegenüber einem Diskonter. Das dreistufige Trainingskonzept von acl sieht die Erarbeitung und Umsetzung nachhaltiger Entwicklungsmaßnahmen vor – hier gehts zum kompletten Konzept.

Seit mehr als 20 Jahren schreibt der BDVT e.V. – der deutsche Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches – den hochbegehrten „Oskar der Weiterbildung“ aus. Seit 2010 wird er auf der „Zukunft Personal“, Europas größter Fachmesse für Personalmanagement, in Köln vergeben.

Die Auszeichnung wird für herausragende Aus- und Weiterbildungskonzepte und betriebliche Qualifizierungsmaßnahmen vergeben. Ziel ist es, zukunftsorientierte und innovative Lernformen zu fördern, die auch vor dem Hintergrund neuer Erkenntnisse der Hirnforschung und veränderter Denkstrukturen und Lerngewohnheiten junger Mitarbeiter, sowie den Herausforderungen von Globalisierung und demographischem Wandel der Märkte überzeugen. Eingeladen zur Einreichung ihrer erfolgreich durchgeführten Trainings sind Unternehmen, Organisationen, Verbände, Trainergesellschaften, Weiterbildungsorganisationen, Hochschulen, Universitäten, Coaches und Personalentwickler.

Hier gehts zum BDVT e.V. 

Trainingspreis
Trainingspreis