Trainings

Weiterbildung nach Maß ist ein Gebot der Stunde

22.04.2016

Wels. In einem Artikel der Oberösterreichischen Nachrichten nimmt Eva Kislinger, Leiterin der Trainings-Einheit der acl, Stellung zu den aktuellen Entwicklungen im Trainingsmarkt.

Keine Seminare mehr von der Stange, der Trend geht zur Individualität. Die Personalentwickler sollen stärker eingebunden werden, außerdem wird in kleineren Gruppen von bis zu 15 Teilnehmern gearbeitet, um auf jeden Teilnehmer besser eingehen zu können.

Unternehmer möchten immer häufiger messbare Erfolge generieren, so erarbeitet das Team der acl klare Zielvorgaben, die nach Absolvierung der Trainings erreicht werden sollen.

Weiterbildung muss für jedes Unternehmen maßgeschneidert angeboten werden.

zum Artikel in den OÖ-Nachrichten

Training
Teaser