Umgangmit Veränderungen

Das einzig beständige ist die Veränderung?
X
ueber-uns

Kontaktformular

Umgang mit Veränderungen

Veränderungen im Unternehmen sind omnipräsent, von strukturellen Veränderungen bis hin zur Neuausrichtung einzelner Teams.

Mitarbeiter reagieren sehr unterschiedlich auf Veränderungen. Manche gehen mit Veränderungen wie selbstverständlich um, andere schweigen und machen sich möglicherweise bereits auf die Suche nach einem neuen Job. Daher muss mit Veränderungen offen umgegangen und den Mitarbeitern Sicherheit gegeben werden.

Feedback unserer Kunden

Michael Ess, Intersport Arlberg

„Bei uns im Team von Intersport Arlberg stehen Mitarbeiter schon seit vielen Jahren im Fokus. Ein Ziel, das wir auch schon länger im Auge haben, ist ein nachhaltiges Mitarbeiter- Entwicklungskonzept auf die Beine zu stellen, das besonders die Förderung von jungen Talenten, die später einmal zu Keyplayern des Unternehmens werden könnten, in den Vordergrund stellt.
Gemeinsam mit Gottlieb Patsios und Thomas Lebesmühlbacher ist es uns gelungen, ein Konzept zu entwickeln, welches sowohl von den Führungskräften als auch von den Mitarbeitern begeistert mitgetragen wird.
Wir sind nun mitten in der Umsetzung und überzeugt dass wir einen deutlichen Schritt zu mehr Effizienz, bei gleichzeitiger Entlastung der Führungskräfte schaffen werden. Unser Projekt MAE2020 – so nennen wir diese Mitarbeiterentwicklungs-Initiative – ist auf gutem Kurs, dank der Unterstützung von acl und dem zur Verfügung gestellten Beraterteam.“

training

Das einzig beständige ist die Veränderung?

Unser Angebot für Sie

Umgang mit Veränderungen für Führungskräfte

Führungskräfte, welche Veränderungen initiieren, brauchen neben den inhaltlichen Zielen der Veränderung auch eine Hilfestellung, um die soziale Komponente mittragen zu können. Mitarbeiter benötigen die Möglichkeit sich mit Veränderungen zu beschäftigen und diese konstruktiv zu bewältigen.

Veränderungen brauchen Zeit! Mitarbeiter können sich nicht von heute auf morgen in eine neue Situation versetzen. Sie müssen sich persönlich mit der Thematik auseinandersetzen und Sicherheit für die neuen Aufgaben gewinnen. Mit diesem Seminar geben Sie Ihren Führungskräften Werkzeuge in die Hand, um die Veränderungsprozesse auf sozialer Ebene im Unternehmen anzuregen und die Führungskräfte als Ansprechperson für die Mitarbeiter zu etablieren.

 

Inhalte:

  • Ausreichende Informationen bei Veränderungen verringern Unsicherheiten
  • Unsicherheiten gezielt ansprechen
  • Phasen im Veränderungsprozess
  • Widerstände gegen Veränderungen gezielt abbauen
  • Typen der Veränderung: Welche Typen von Menschen findet man bei Veränderungen? Wie soll ich mit einzelnen Typen umgehen?
  • Ansätze zur Erleichterung der Veränderung

 

Dauer

  • zwei Tage

 

Software-Rollout

Ein Software Rollout in großem Stil stellt immer eine Herausforderung dar. Mit einer neuen Software sind stets auch Vorbehalte und Ängste verbunden. Für Ihre individuellen Softwareanwendungen erhalten Sie von acl eine auf Ihre Anforderungen und Ziele abgestimmte Lösung.

Das Konzept für den Software-Rollout beinhaltet alle Maßnahmen von der Akzeptanzschaffung für die neue Anwendung und dem neuen Trainingskonzept bis hin zur Sicherstellung des Wissens zum GoLive. Prozesswissen sowie die Handhabung der neuen Software werden unmittelbar vor dem Rollout trainiert. Dadurch stellen wir sicher, dass Geschäftsprozesse im Unternehmen von Ihren Mitarbeitern gelebt und die Produktivität erhalten bzw. gesteigert wird.

 

Zielgruppe:

  • alle Mitarbeiter, die vom Rollout betroffen sind

 

Inhalte:

  • Zeitnahes Software-Rollout-Training für hohe Behaltensquote und tatsächliche Kompetenz zum Termin des Rollout
  • Ständige Verfügbarkeit der Informationen, da das Schulungsmaterial immer zur Verfügung steht
  • Gleiche Qualität und Information für alle, da alle von Beginn an den selben Informationsstand haben
  • Reduzierung von Trainingszeiten und Kosten, da die einzelnen Lerninhalte zielgerichtet zugewiesen werden können.
  • Dokumentation des Wissens zum GoLive, damit Sie sicher sein können, dass alle Mitarbeiter die neue Software beherrschen.

Umgang mit Veränderungen im Team

Auch in Teams verändern sich laufend Strukturen. Die Aufgabengebiete ändern sich, neue Mitarbeiter kommen dazu, alte scheiden aus oder eine neue Führungskraft übernimmt das Team. Alle diese Veränderungen bedeuten im Team eine Umgewöhnungsphase und neue Aufgabenverteilungen. Die neue Struktur braucht Akzeptanz, genauso wie die neu definierten Rollen im Team.

 

Zielgruppe:

  • ein Team, welches gerade eine Veränderung erlebt

 

Inhalte:

  • Ziele neu definieren
  • Einzelne Anliegen aufgreifen und in den Prozess aufnehmen
  • Schnittstellen- und Rollenklärung
  • Entwicklung neuer Aufbau- und Ablaufstrukturen

 

Zusatzangebot:

  • Coaching der Führungskräfte
  • Coaching der Schlüsselpersonen im Veränderungsprozess

 

Dauer:

Die Dauer ist abhängig von der Auftragsklärung und der Intensität des Veränderungsprozesses.

Generationenwechsel im Familienbetrieb

Die Übernahme eines Familienbetriebes und damit Verantwortung annehmen bzw. abgeben, stellt für jede Familie eine Herausforderung dar. Es entstehen mehrere Spannungsfelder, die es zu überwinden gilt, ohne dabei die Familie zu belasten.

Die bisher verantwortliche Generation verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand, die dynamische Jugend übernimmt das Ruder. Hier kommt es immer wieder zu Schwierigkeiten: Verantwortungen abgeben und Neues zulassen, bzw. auf der anderen Seite auch noch wertvolle Ratschläge annehmen können.

Es lohnt sich, einen erfahrenen Partner an der Seite zu haben, der vor allem auf die sozialen Spannungsfelder achtet und mit wertvollen Tipps und Tricks unterstützt. Dieser soll dazu beitragen die Übernahme zu erleichtern und sicher zu stellen, dass die Beziehungen der Familienmitglieder nach der Übernahme spannungsfrei weitergeführt werden können.

 

Zielgruppe:

  • Familienbetriebe