Maßnahmen

ACL Customer Operation Bereich

„Fit 4 Online-Boom“ im ACL Customer Operation Bereich

Die ACL setzte aktiv Maßnahmen im Bereich Customer Operations, um die steigenden Online-Mengen bearbeiten zu können.


 

Wir befinden uns in einem Zeitalter hoher Kundenerwartungen, in dem Kundenservice über den Erfolg eines Unternehmens entscheiden kann. Darum ist es für Unternehmen – egal welcher Größe, Branche oder Region – wichtig, positive und reibungslose Customer Experience zu bieten.

Die Corona-Pandemie hat diese Erwartungen zusätzlich verstärkt. Die Anforderungen an reibungslose Bestellprozesse sind so hoch wie nie zuvor. Aus diesem Grund hat ACL entsprechende Maßnahmen im Bereich Customer Operations umgesetzt und ist mit den Learnings aus der ersten Welle bestens für den Online-Boom gewappnet.

Im organisatorischen Bereich wurde ein zusätzliches Customer Support Team gebildet, welches vor allem zur Bearbeitung von Support-Anfragen im Bereich Ordermanagement und Online-Shops eingesetzt wird. Zusätzlich wurden wichtige Schritte im Bereich der Automatisierung gesetzt, um technische Abläufe im Hintergrund weiter zu optimieren. Kundenanfragen werden unter Einsatz von Algorithmen automatisiert einer Kategorie zugeordnet und anschließend dem entsprechenden Team für die weitere Bearbeitung zugewiesen. So können Kundenanfragen rasch und effizient von den richtigen Ansprechpersonen abgearbeitet werden.

ACL Spezialistinnen stehen im direkten Kontakt mit unseren Kunden, um Anforderungen aus dem operativen Geschäft zeitnah umzusetzen und aktiv Prozessadaptionen einzusteuern. Wir sind stolz, unsere Kunden in diesen herausfordernden Zeiten flexibel und partnerschaftlich unterstützen zu können.

 

01.12.2020